HYPNOSE HANNOVER

Hypnose in Hannover nach der einzigartigen CARLO FARADAY®-Methode. Bei uns können Sie mit Tiefenhypnose Nichtraucher werden, abnehmen oder wirkungsvolle Antistress-Strategien erlernen.

Hypnose nach CARLO FARADAY® in Hannover

Mit der einzigartigen CARLO FARADAY®-Methode mit klinischer Hypnose besteht auch in Hannover die Möglichkeit, Gewicht zu reduzieren, mit dem Rauchen aufzuhören oder besser mit Stress umgehen zu können. In renommierten und gepflegten Hotels finden unsere Seminare mit Tiefenhypnose zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und zum Stressmanagement in Hannover statt. In einer angenehmen Atmosphäre wird es den Teilnehmern leichtgemacht, sich wohlzufühlen und innerhalb von nur 1 Stunde rauchfrei zu werden oder den eigenen Weg zu finden, sich von zu viel Gewicht zu befreien.

Mit Tiefenhypnose das eigene Verhalten ändern

Die aus Zeitung und Fernsehen bekannte Methode nach CARLO FARADAY® ermöglicht es, in dieser kurzen Zeit eine nachhaltige und gesunde Verhaltensveränderung zu bewirken. Durch die Kombination mit einer Tiefenhypnose, die einen besonderen Bewusstseinszustand darstellt, kann die Anwendung dieser weltweit einzigartigen Methode um ein Vielfaches erleichtert werden. Die eigenen unbewussten Ressourcen können damit genutzt werden, um selbst den Weg zu finden, die gewünschten Ziele zu erreichen. Das Rauchen oder eine ungesunde Ernährung werden mithilfe von speziellen Suggestionen durch gesunde Verhaltensweisen ersetzt, ohne hierbei einen Kampf oder Verlustgefühle empfinden zu müssen. Die gesunden Verhaltensweisen werden durch die CARLO FARADAY®-Methode in Hypnose automatisch entwickelt und geben den Teilnehmern genau das, was ihnen das Rauchen, oder zu viel Nahrung in welcher Form auch immer, in der Vergangenheit geben sollte.

Hypnose in Hannover erleben – und die Stadt gleich mit

Unsere Seminare mit Tiefenhypnose finden im ACHAT Premium Airport-Hannover Hotel statt. Das 4-Sterne-Hotel liegt in Langenhagen, nur etwa 200 Meter vom dortigen Stadtzentrum entfernt. Neben Shopping und Erkundungstouren in der Langenhagener Innenstadt, lässt sich auch Hannovers City in weniger als einer halben Stunde mit dem Auto oder per ÖPNV erreichen. Das Hotel verfügt über sehr gute Bewertungen und erhielt vor wenigen Jahren das Qualitätssiegel HolidayCheck Quality Selection 2014. Auch wir greifen seit geraumer Zeit gern immer wieder auf die optimalen Bedingungen und den Top-Service des Personals zurück. Die Gäste finden hier unter anderem Free WiFi, gastronomische Angebote im Café und Restaurant sowie einen Wellnessbereich vor. So bieten sich Ihnen, wenn Sie sich für einen Aufenthalt im ACHAT Hotel entscheiden, beste Voraussetzungen für einen entspannten Tag vor und nach der Hypnose.

Ausflug nach Langenhagen: von Geschichte bis Natur

Wenn Sie das Hotel verlassen, ist es nicht weit bis zur Elisabethkirche, benannt nach der „Reformationsfürstin“ Herzogin Elisabeth von Calenberg. Das altehrwürdige Gotteshaus der evangelisch-lutherischen Elisabeth-Kirchengemeinde Langenhagen verfügt über eine hochinteressante Geschichte über Jahrhunderte hinweg. Die Europa-Markthalle und das City Center sind einen Besuch wert, wenn man abwechslungsreich einkaufen und im Zuge dessen vielleicht noch etwas essen oder trinken möchte. Der Stadtpark ist darüber hinaus das Richtige, wenn man innerhalb von Langenhagen entspannen und sich bewegen möchte. Das Naherholungsgebiet schließt u. a. den ehemaligen Eichenpark des Klinikgeländes und einige historische Reminiszenzen daran ein. Zudem ist es Heimat vieler gefährdeter Tiere und Pflanzen. Hierzu gehört z. B. der Turmfalke, der im alten Wasserturm brütet und auf den ausgedehnten Wiesenflächen des Parks für sich und seine Jungen auf die Jagd geht.

Hypnose bei Hannover, der Messe- und Museumsstadt

Wer Hannover besucht, hat die Auswahl aus vielen verschiedenen Museen. Hierzu gehören unter anderem das Niedersächsische Landesmuseum sowie das Hannover Sprengel Museum Hannover mit bedeutender Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Ebenfalls interessant sind das Wilhelm Busch Museum für Karikatur und Zeichenkunst sowie das Blindenmuseum Hannover mit seinen mehr als 6.000 Exponaten. Im Süden von Hannover befindet sich darüber hinaus mit einer Kernfläche von 131 Hektar sowie einem Tagungszentrum das größte Messegelände weltweit. Die Hannover Messe (kurz: HM) zieht Jahr für Jahr unzählige Gäste zu vielen verschiedenen Fachveranstaltungen an. So ist sie u. a. Ausrichtungsstätte der weltweit größten IT-Messe CeBit (ausgeschrieben mittlerweile: Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation), die seit dem Jahr 1986 in Hannover stattfindet.

Neue Nutzung der Expo-Pavillons auf dem Messegelände

Besonders erwähnenswert ist hierbei das ehemalige Gelände der Expo 2000 unter dem Motto „Mensch, Natur und Technik – Eine neue Welt entsteht“. Zu Beginn der Nullerjahre strömten mehr als 18 Millionen Besucher auf die Weltausstellung und nahmen unter anderem an 15000 Events und Auftritten teil – hierbei handelte es sich um einen neuen Besucherrekord. Nach dem Ende der Expo am 31. Oktober 2000 entschied man sich, eine beträchtliche Anzahl der für die Weltausstellung errichteten Pavillons nicht abzureißen, sondern für eine anderweitige Nutzung freizugeben. Dieses Konzept trug interessante Früchte: So fungiert das größte Holzdach der Welt – 25 Meter hoch auf 16 Meter langen Tannenstämmen stehend, sich über zehn Schirme und eine Fläche von ca. anderthalb Fußballfeldern erstreckend – mittlerweile als Wahrzeichen der Hannover Messe. Auch der finnische Pavillon, seinerzeit besonders beliebt, blieb erhalten. In ihm befindet sich nun die namentlich passende Finbox, ein Bürozentrum in sehr guter Lage.

Hannover und seine Sehenswürdigkeiten und Erholungsorte

Über Museen und Messe hinaus warten in Hannover zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein Beispiel sind die Herrenhäuser Gärten, bestehend aus Großem Garten, Berggarten, Georgengarten und Welfengarten. Der Große Garten ist einer der bedeutendsten Barockgärten in ganz Europa und bildet das historische Kernstück der Anlage. Während der Besuch hier kostenpflichtig ist, empfehlen sich Georgengarten und Welfengarten für einen kostenlosen Besuch. Östlich vom Großen Garten in der Nordstadt gelegen, beeindrucken beide durch eine Gestaltung in Anlehnung an englische Landschaftsgärten. Ebenfalls reizvolle Ausflugsziele sind der 78 Hektar große Maschsee, der Stadtwald Eilenriede und das Steinhuder Meer. Letzteres ist nur etwa 30 km nordwestlich von Hannover gelegen, wobei der Name täuscht: In Wahrheit handelt es sich beim „Meer“ um einen See, der das Zentrum des Naturparks Steinhuder Meer bildet und dessen Ursprünge bis in die Altsteinzeit zurückreichen. Hier wartet geschützte Natur auf die Besucher und bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich zu erholen und die Freizeit zu gestalten.

Möchten auch Sie abnehmen, rauchfrei werden oder Stress besser managen? Wir unterstützen Sie dabei. Verbinden Sie eine Tiefenhypnose von CARLO FARADAY® mit einem interessanten Urlaub in der Region Hannover – informieren Sie sich über die Termine für Einzel- und Gruppenseminare und melden Sie sich direkt an!